INTERNATIONALE FÖRDERKLASSEN

  • Ausbildungsziel

    • das Erlernen und Beherrschen der deutschen Sprache
    • ein dem Hauptschulabschluss entsprechender Abschluss
  • Ausbildungsdauer und Anmeldung

    • die Anmeldung und Zuweisung erfolgt in Kooperation mit dem KI Bochum
    • ein Jahr, Wiederholung möglich
  • Aufnahmevoraussetzungen

    • Seiteneinsteiger ab 16 Jahre, deren Sprachkenntnisse noch nicht für den Unterricht in einer Regelklasse ausreichen
  • Kurzbeschreibung

    • In der Internationalen Förderklasse am LBB erlernen Sie in erster Linie die deutsche Sprache bis zum Sprachniveau A2/B1.
    • Gleichzeitig erwerben Sie berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten. Sie werden auf den beruflichen Alltag in Deutschland vorbereitet. Dazu gehören die Arbeit mit Standardsoftware wie Word und Excel oder die Grundlagen der Wirtschaftslehre. Sie lernen aber auch die Merkmale der dualen Ausbildung in Deutschland kennen und erproben den Alltag in einem Betrieb in einem wöchentlichen Praktikum.
    • Der Unterricht findet in kleinen Klassen mit höchstens 16 Schüler*innen statt.
    • Ihre Lehrer*innen fördern Sie und gehen auf Ihre Lernfortschritte ein.
  • Unterrichtsdauer und -fächer

    • Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt. Im Verlauf des Schuljahres haben Sie vier Unterrichtstage und einen Tag im Betriebspraktikum.

    • Berufsbezogene Fächer
    • Standardsoftware
    • Allgemeine Wirtschaftslehre
    • Mathematik
    • Englisch

    • Berufsübergreifende Fächer
    • Deutsch/Kommunikation
    • Praktische Philosophie
    • Politik
    • Sport

    Zusätzlich: Förderkurse, Landeskunde, Herkunftssprache, betreutes Praktikum

  • Prüfungen

    • Für den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 müssen die Zeugnisnoten in den Fächern mindestens ausreichend sein. Für die Zeugnisnoten zählen Ihre Mitarbeit und Ihre Leistungen z.B. in Tests und Klassenarbeiten während des Schuljahres.
    • Wenn Sie nach der IFK einen weiterführenden Bildungsgang am Berufskolleg besuchen möchten, für den der mittlere Schulabschluss erforderlich ist, müssen Sie eine zusätzliche Prüfung ablegen.
  • Besonderheiten und Highlights

    • Unterricht in Herkunftssprachen (Französisch, Englisch)
    • Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur und dem StuBo-Team am LBB
    • Patenklasse mit gemeinsamen Aktivitäten
  • Empfehlenswerte Zusatzqualifikationen

IHRE ANSPRECHPARTNERIN:

Kontakt
02327 9647-0

Das sagen unsere Schüler über uns: