SCHULSOZIALARBEIT

Frau Schmalenberg ist seit dem 01.10.2016 als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin am Louis-Baare-Berufskolleg tätig. Die Themenfelder der Schulsozialarbeit umfassen schwerpunktmäßig die Beratung von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Eltern. Dazu zählt u. a. die Beratung bei Kontakten zu Ämtern und Behörden. Die Beratung beruht generell auf dem Prinzip der Freiwilligkeit und unterliegt der Schweigepflicht.

Falls eine weitere Unterstützung für Schülerinnen und Schüler hilfreich ist, besteht die Möglichkeit zur Einzelfallhilfe, wobei die Schülerin bzw. der Schüler auch zu Institutionen oder anderen Einrichtungen begleitet werden kann. Wenn notwendig kann auch die Vermittlung an weitere Institutionen (z. B. Psychologen, Jugendamt, etc.) erfolgen. Falls es zu einer Krisensituation bei einer Schülerin bzw. einem Schüler kommen sollte, ist die Schulsozialarbeiterin erste Ansprechpartnerin an der Schule.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Soziale Gruppenarbeit oder das sogenannte Soziale Lernen in den Klassen am Louis-Baare-Berufskolleg, um ein gutes Klassenklima zu schaffen und die Schüler individuell zu fördern, insbesondere im Bereich der Sozialkompetenz.

Schließlich sind die Projektarbeit (z.B. zu Themen wie Gewalt- oder Suchtprävention, etc.), die Vernetzung im Sozialraum (Erziehungsberatungsstellen, Jugendamt, Streetwork, etc.), die Teilnahme an Sozialraumkonferenzen und freizeitpädagogische Angebote Bestandteil der Schulsozialarbeit am Louis-Baare-Berufskolleg.

Kurz und knapp:

Wer: Frau Schmalenberg

Wo: Das Büro ist im Raum U17.

Wann: Die Sprechzeiten sind montags und mittwochs von 9.00 – 11.10 Uhr und nach Vereinbarung

E-Mail: SSchmalenberg@bochum.de

Mobil: 0152/54981471

IHRE ANSPRECHPARTNERIN:

Kontakt
02327 9647-0