SCHULSOZIALARBEIT

Das Team der Schulsozialarbeit des Louis-Baare-Berufskollegs besteht aus Frau Schmalenberg und Herrn Kuklinski. Frau Schmalenberg ist zuständig für den Bereich Bildung und Teilhabe. Sie berät über das Angebot der Stadt Bochum und unterstützt bei der Antragsstellung. Herr Kuklinski ist Ansprechpartner für die internationalen Förderklassen. Beide stehen zur Beratung für SchülerInnen, Lehrer, Eltern und Ausbildungsbetriebe zur Verfügung. Das Beratungsangebot beruht auf dem Prinzip der Freiwilligkeit und unterliegt der Schweigepflicht. Gesprächsinhalte werden ausschließlich an Dritte weitergegeben, wenn dies der Wunsch des Gesprächspartners ist.

Die Beratung soll in Krisen- und Alltagssituationen unterstützen und bei Bedarf einen Übergang in weitere Hilfen (wie Jugendamt, Ärzte, Psychologen, Ämter und Institutionen) ermöglichen und bei Wunsch auch begleitet werden.

Ein weiteres Angebot der Schulsozialarbeit ist die soziale Gruppenarbeit. So besteht die Möglichkeit, Sozialtrainings in Klassen durchzuführen, um die Klassengemeinschaft zu stärken sowie Mobbing und Ausgrenzung zu verhindern. Des Weiteren werden themenbezogene Projekte (unter anderem im Bereich der Suchtprävention, Gewaltprävention, Erlebnispädagogik) angeboten.

Die Vernetzung mit dem angrenzenden Sozialraum der Schule ist ein weiteres Aufgabenfeld. So nehmen Frau Schmalenberg und Herr Kuklinski an unterschiedlichen Sozialraumkonferenzen teil, stellen Kooperationen mit Vereinen und Institutionen her und bieten freizeitpädagogische Projekte an.

IHRE ANSPRECHPARTNER:

Büro: Raum U17
Sprechzeiten: Montag und Mittwoch
Zeiten: 09:00 – 11:10 Uhr
02327 964721
0152/54981471
Kontakt
Büro: Raum U19
Sprechzeiten: Montag und Freitag
Zeiten: 08:15 – 15:00 Uhr
02327 964722
0152/54981258
Kontakt