STUDIEN- UND BERUFSORIENTIERUNG (StuBo)

Unsere Absolventen/innen haben nach dem Schulabschluss in der Regel klare Vorstellungen von ihrem weiteren Lebensweg und sehen entspannt in die Zukunft.

Das ist uns Motivation genug, auch weiterhin ein breites Angebot zur Berufsorientierung und zur Studienorientierung zu machen und Ihnen so den Übergang von der Schule in den Beruf oder ein Studium zu erleichtern.

Im StuBo-Raum finden Sie erste Orientierung oder Unterstützung bei Ihren Entscheidungen.

Wir möchten, dass Sie Ihre beruflichen Perspektiven möglichst bruchlos gestaltet. Daher bieten wir interessierten Schülern/innen der Vollzeitschule und der Berufsschule die Möglichkeit, sich noch während der Schulzeit über die Ausbildungs- und Studienangebote in der Region zu informieren.

Für eine individuelle Beratung finden Sie uns im

stubo

 

 


Angebote zur Berufsorientierung:

 

 Raum für Karriere – StuBo-Raum in U3

Im Beratungsraum/Raum für Karriere (Raum U3 im KuK) bieten alle Mitglieder des StuBo-Teams Beratungszeiten an. Im Beratungsraum finden Sie auch Infomaterialien, Bewerbungsliteratur sowie Aushänge mit freien Ausbildungsplätzen. In individuellen Beratungsgesprächen erfahren Sie Unterstützung bei Fragen der Berufswahl/Berufsorientierung oder bei der Ausbildungsplatzsuche (Herr Kluge) sowie bei der Studienwahl/Studienberatung (Frau Dr. Tajnsek-Gehne). Außerdem helfen wir bei der Optimierung von Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsstrategien oder vermitteln Sie an die Agentur für Arbeit oder an das IHK- Ausbildungsmatching.

Der Beratungsraum befindet sich im Untergeschoss der Nachbarschule, dem KUK: Raum U3. Aktuelle Beratungszeiten finden sich in der StuBo-Vitrine im Forum   oder nach Vereinbarung.


Frau Menke
02327 96470
Kontakt

Berufsberatung der Agentur für Arbeit

Die für unsere Schule zuständige Beraterin, Frau Menke, bietet Ihnen regelmäßige Sprechstunden im Beratungsraum/Raum für Karriere an. Zusätzlich besucht Frau Menke regelmäßig die Klassen und stellt das Angebot der Agentur für Arbeit vor und vereinbart individuelle Beratungstermine. In diesen Beratungsgesprächen werden Sie informiert über

  • Berufs- und Studienangebote,
  • Angebote von Bildungsträgern und berufsvorbereitenden Maßnahmen.

Auch Auszubildenden steht Frau Menke bei Bedarf zur Verfügung.Sie berät Sie z.B. über die Konsequenzen eines Ausbildungsabbruchs, gibt Ihnen Hilfestellungen, wenn Sie nach Bestehen der IHK-/HK-Abschlussprüfung nicht im Ausbildungsbetrieb übernommen werden. Frau Menke berät Sie auch zu Fragen über Berufsausbildungsbeihilfen.


Die Beiden haben uns an die Hand genommen und uns sehr individuell unterstützt!

Ehem. Refis

Ausbildungsmatching der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Wenn Sie als Schüler/in der Höheren Handelsschule oder des Wirtschaftsgymnasiums einen Ausbildungsplatz suchen, können Sie den Service der passgenauen Vermittlung in einen Ausbildungsbetrieb nutzen.  Die Starthelfenden der IHK Mittleres Ruhrgebiet unterstützen Sie dabei. Wie das funktioniert, erfahren Sie bei Informationsveranstaltungen am Louis-Baare-Berufskolleg, z.B. am Berufsinformationstag.

 


Berufsinformationstag

In jedem Schuljahr wird am LBB ein Berufsinformationstag angeboten. An diesem Vormittag präsentieren sich zahlreiche Unternehmen und Hochschulen im Foyer unserer Schule. Ausbilder und Auszubildende beantworten Fragen zu Ihrer individuellen Karriereplanung und helfen Ihnen dabei, berufliche Perspektiven zu entwickeln. Das Beratungsangebot der Universitäten und Fachhochschulen gibt Ihnen einerseits einen Überblick über die Studienangebote. Andererseits erhalten Sie Informationen über erforderliche Kompetenzen und Voraussetzungen für ein erfolgversprechendes Studium. Fragen zum Numerus clausus, zu Studieninhalten, Studienkosten, Studiendauer usw. werden hier beantwortet.


Auf dem Berufsinformationstag habe ich die richtigen Infos zum Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmanns gesammelt. Heute bin ich Azubi als Groß- und Außenhandelskaufmann

Schüler

Bewerbertraining und Berufsvorbereitung

In Zusammenarbeit mit externen Partnern bereiten wir Sie intensiv auf die anstehende Bewerbungsphase für Ihre Berufsausbildung vor. Versierte Mitarbeiter unserer Partner in der Berufsausbildung geben Ihnen Ratschläge für ein optimales Bewerbungsschreiben. Sie trainieren Assessment-Center und Vorstellungsgespräche, damit Sie eine gute Startposition bei der Bewerberauswahl für einen Ausbildungsplatz haben. Zusätzlich erhalten Sie wichtige Tipps für den Einstieg in die anstehende Berufsausbildung.


Im Praktikum kann man das, was man bisher gelernt hat, anwenden und praktisch umsetzen.

G. Belkin - H103

Praktikumsvermittlung

Für die Organisation und Begleitung der Praktika (u. a. zweiwöchiges Praktikum in der Höheren Handelsschule, Praktikum bei den Kaufmännischen Assistenten Fremdsprachen) stehen Ihnen Ihre Klassenleitungen und die Praktikumsbetreuer gerne beratend zur Seite.

 


Ausbildungsbotschafter am LBB

Die Ausbildungsbotschafter der IHK sind zu Gast in den Oberstufenklassen der Höheren Handelsschule. Bei dem Projekt geht es darum, dass Azubis aus erster Hand und auf Augenhöhe von ihren Erfahrungen im Bewerbungsprozess um einen Ausbildungsplatz und von ihren Erlebnissen in der dualen Berufsausbildung berichten. So können die Schülerinnen und Schüler in knapp 90 Minuten die Berufe „Kaufmann/Kauffrau im Großhandel“, „Automobilkaufmann/-kauffrau“, „Immobilienkauffrau/-mann“, „IT-Kaufmann/-frau“ und „Kauffrau/-mann für Dialogmarketing“ kennen lernen und im Anschluss an die Präsentationen noch Fragen an die Azubis stellen. Einige der Botschafter absolvieren den schulischen Teil der Ausbildung sogar am LBB und können so interessante Eindrücke aus erster Hand an die Klassen weitergeben. Der eine oder die andere kann sich so für einen Ausbildungsberuf begeistern, für den er sich sonst nicht interessiert hätte.

 


 

Angebote zur Studienorientierung:

 

Das Angebot bei der LBB ist großartig. Besonders die Auslandsreisen waren toll und haben mir geholfen mein Englisch Zertifikat zu meistern.

Anette S. - Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

Raum für Karriere – StuBo-Raum in U3

Im Beratungsraum/Raum für Karriere (Raum U3 im KuK) bieten alle Mitglieder des StuBo-Teams Beratungszeiten an. Im Beratungsraum finden Sie auch Infomaterialien, Bewerbungsliteratur sowie Aushänge mit freien Ausbildungsplätzen. In individuellen Beratungsgesprächen erfahren Sie Unterstützung bei Fragen der Berufswahl/Berufsorientierung oder bei der Ausbildungsplatzsuche (Herr Kluge) sowie bei der Studienwahl/Studienberatung (Frau Dr. Tajnsek-Gehne). Außerdem helfen wir bei der Optimierung von Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsstrategien oder vermitteln Sie an die Agentur für Arbeit oder an das IHK- Ausbildungsmatching.

Der Beratungsraum befindet sich im Untergeschoss der Nachbarschule, dem KUK: Raum U3. Aktuelle Beratungszeiten finden sich in der StuBo-Vitrine im Forum oder nach Vereinbarung.


 Studienberatung

In einem Workshop zum Thema ‚Abitur – Was dann’ in Kooperation mit der Initiative ‚Arbeiterkind’ gewinnen Sie als Schüler/in des Wirtschaftsgymnasiums Klarheit über Ihren Weg nach dem Abitur. In individuellen Beratungsgesprächen im Beratungsraum/Raum für Karriere unterstützen wir Sie bei der Entscheidung für oder gegen ein Studium an einer Hochschule oder Fachhochschule. Sie erhalten z.B. Informationen über das Angebot der Hochschulen und Fachhochschulen im Ruhrgebiet. Wir informieren Sie über weitere Informationsangebote, z.B. durch die Allgemeine Studienberatung der Hochschulen, die Studienberatung der Agentur für Arbeit oder den Verein Arbeiterkind.


Das Angebot bei der LBB ist großartig. Besonders die Auslandsreisen waren toll und haben mir geholfen mein Englisch Zertifikat zu meistern.

Anette S. - Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

 

Hochschultage – Hochschulluft schnuppern

Als Schüler/in des Wirtschaftsgymnasiums können Sie an einem Hochschultag an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) teilnehmen, eine Vorlesung besuchen, die Mensa testen und sich über die Studienmöglichkeiten vor Ort informieren.

Als Schüler/in der Höheren Handelsschule haben Sie die Möglichkeit,  die Hochschule Bochum oder die Westfälische Hochschule/Gelsenkirchen zu besuchen und sich dort über das Angebot zu informieren.

Beim jährlichen Berufsinformationstag am LBB können Sie sich z.B. an den Informationsständen der RUB, der Hochschule Bochum, der Westfälischen Hochschule/Gelsenkirchen, der FOM, des Vereins Arbeiterkind oder der Hogeschool Stenden/NL direkt informieren.

 


 

Berufswahl-SIEGEL:

Wegen des besonderen Engagements im Bereich der Berufs- und Studienorientierung ist das Louis-Baare-Berufskolleg seit 2010 Träger des Berufswahlsiegels. Dieses Siegel wird von den Arbeitgeberverbänden Ruhr/Westfalen an Schulen verliehen, die ihre Schülerinnen und Schüler in vorbildlicher Weise auf die Arbeitswelt vorbereiten.

Eine von den Arbeitgeberverbänden Ruhr/Westfalen zusammengesetzte Jury hat bereits zweimal die Arbeit unseres Kollegiums begutachtet und nach ausführlichen Gesprächen mit unseren Schülerinnen und Schülern festgestellt, dass wir Sie im Unterricht und durch viele andere Angebote vorbildlich auf Ihre berufliche Zukunft vorbereiten. Das Berufswahl-Siegel ist das sichtbare Zeichen dafür, dass Sie bei uns in der schwierigen Phase der Berufsorientierung gut unterstützt werden.

Für Sie als Schülerin oder Schüler am Louis-Baare-Berufskolleg bedeutet diese Unterstützung ganz konkret:

Viele Unternehmen in Bochum und der Region kennen das Berufswahlsiegel oder sind selbst in der Jury vertreten. Sie achten darauf, Auszubildende einzustellen, die gut informiert sind. Schließlich ist dadurch der Abbruch  einer Ausbildung weniger wahrscheinlich. Bei einer Bewerbung kann es daher ein Vorteil sein, von einer Berufswahl-Siegel-Schule zu kommen. Im Bewerbungstraining erhalten Sie Tipps für das Schreiben von Bewerbungen und trainieren, Erfolg versprechende Bewerbungsgespräche zu führen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen geeigneten Ausbildungsplatz finden. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz. Sie nehmen an Betriebserkundungen teil und vergleichen Ihre erworbenen Unterrichtskenntnisse mit der Realität im Betrieb. Sie erwerben im Unterricht am Louis-Baare-Berufskolleg Kompetenzen, die Sie für Ihre zukünftige Ausbildung  oder für ein Studium brauchen.

Wenn Sie nach der Schule ein Studium anstreben, beraten wir Sie über Chancen und Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Berufsinformationstage, Hochschulbesuche, Gastvorträge im Unterricht usw. bringen Sie  mit kompetenten Ansprechpartnern aus dem Studium und der Wirtschaft zusammen. Wir beraten Sie individuell in unserem Raum für Karriere. Das Louis-Baare-Berufskolleg bereitet Sie auf das Berufsleben vor.
 
Bernd Brucker, Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen in Bochum:

„Das Berufswahl- SIEGEL wird bei der heimischen Wirtschaft immer mehr als Gütezeichen wahrgenommen.
Bei einer Bewerbung macht es sich gut, von einer zertifizierten Schule zu kommen.“
 


 

Bewerbertraining und Berufsvorbereitung:

In Zusammenarbeit mit externen Partnern bereiten wir Sie intensiv auf die anstehende Bewerbungsphase für Ihre Berufsausbildung vor. Versierte Mitarbeiter unserer Partner in der Berufsausbildung geben Ihnen Ratschläge für ein optimales Bewerbungsschreiben. Sie trainieren Assesment-Center und Vorstellungsgespräche, damit Sie eine gute Startposition bei der Bewerberauswahl für einen Ausbildungsplatz haben. Zusätzlich erhalten Sie wichtige Tipps für den Einstieg in die anstehende Berufsausbildung.